Sozialversicherung

DRV: Tarifvertrag „Gesundheitsfördernde Maßnahmen“ Auftakt der …

DRV: Tarifvertrag „Gesundheitsfördernde Maßnahmen“ Auftakt der Verhandlung

Tarifvertrag „Gesundheitsfördernde Maßnahmen“

Auftakt der Verhandlung – Forderungen liegen weit auseinander

Ende März 2017 hatte ver.di den Arbeitgebern der Deutschen Rentenversicherung Forderungen für einen Tarifvertrag „Gesundheitsfördernde Maßnahmen“ schriftlich
zukommen lassen. Grundlage unserer Forderungen bildete eine Verpflichtung zwischen ver.di und den Trägern der Deutschen Rentenversicherung, DRV-Bund, TgDRV
und DRV KBS, Verhandlungen zu diesem Thema aufzunehmen und einen Tarifvertrag abzuschließen (siehe auch ver.di Tarifinformation April 2017).

Nach über 8 Monaten Wartezeit fand am 14. Dezember 2017 endlich die erste Verhandlung statt. Mit tatsächlichen Verhandlungen über konkrete präventive Maßnahmen zur Gesundheitsförderung hatte die Verhandlung allerdings nichts zu tun. Kurz und knapp ist festzustellen, dass unsere berechtigten Forderungen und die Überlegungen
der Deutschen Rentenversicherung sehr weit auseinanderliegen.

Ausführliche Informationen hier zum Download: