Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo IKK - Vorbereitung Entgelttarifrunde 2018

Tarifinfo IKK - Vorbereitung Entgelttarifrunde 2018

Vorbereitung der Entgelttarifrunde 2018: Beschäftigtenbefragung ab 11. September 2017

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

die ver.di-Tarifkommission (TK) für die Tarifgemeinschaft der IKKen (IKK classic, IKK Südwest, IKK Brandenburg-Berlin und IKK gesund plus) hat sich in ihrer letzten Sitzung mit der Vorbereitung der Entgelttarifrunde 2018 beschäftigt.

Der aktuelle Entgelttarifvertrag ist erstmals zum 31.12.2017 mit einer einmonatigen Kündigungsfrist kündbar, die Kündigung muss bis zum 30.11.2017 gegenüber den vier beteiligten Kassen erfolgt sein.

Nach ausführlicher Diskussion wurde in der TK Einigkeit darüber erzielt, die Forderungsaufstellung für die Entgeltrunde 2018 erst nach einer Beschäftigtenbefragung durchzuführen, die auch die Auszubildenden einschließen soll. Denn der Tarifvertrag (TV) zum Entgelt und zur Übernahme der Azubis läuft zum Ende des Jahres 2017 aus.

In den Jahren 2015/2016 kam es durch die Verweigerungshaltung der Arbeitgeberseite lediglich zu redaktionellen Änderungen und aktualisierenden Anpassungen an die geänderte Rechtslage im Manteltarifvertrag, die rückwirkend zum 1.1.2017 in Kraft gesetzt wurden. Daher geht es in der Tarifrunde 2018 um das Geld, also die Höhe der Vergütung, der Zulagen, des Urlaubsgelds und der Zuwendung!

Dazu sollen die Beschäftigten durch unsere Mitglieder befragt werden, damit wir in dieser Tarifrunde mit größtmöglicher Unterstützung der Beschäftigten unsere Forderungen vertreten können.
Die ver.di-Tarifkommission wird in ihrer nächsten Sitzung den Fragebogen für die Beschäftigtenbefragung erstellen und beschließen, um dann ab dem 11. September 2017 die Befragung
durchzuführen.

Mit den besten Wünschen für eine schöne Sommerzeit
Für die ver.di-Tarifkommission
Georg Güttner-Mayer