Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo IKK - Respektables Ergebnis erzielt

Tarifinfo IKK - Respektables Ergebnis erzielt

Nach zähen und schwierigen Verhandlungen konnte in der vierten Verhandlungsrunde mit der Tarifgemeinschaft der IKK‘en ein Verhandlungsergebnis in der Entgelttarifrunde erzielt werden.

Die Vergütungen der Tarifangestellten und Auszubildenden werden wie folgt linear erhöht:

  1. ab 1.4.-31.12.2018 um 2,5 %,
  2. ab 1.1.-31.12.2019 um 2,0 %,
  3. ab 1.1.-31.10.2020 um 3,2 %.
  • Für den Zeitraum vom 1.1.2018 bis zum 31.3.2018 wird eine Einmalzahlung in Höhe von 150 € gezahlt. Azubis erhalten 75 €, Teilzeitkräfte anteilig ihrer Arbeitszeit.
  • Zusätzlich wird ab dem 1.1.2020 eine neue Familienzulage gezahlt, die die bisherige Zulage ersetzt. Sie beträgt pro Kind 130 € pauschal. Die bisherige Konkurrenzprüfung (ob der andere Elternteil auch im öffentlichen Dienst beschäftigt ist) entfällt. Teilzeitkräfte erhalten diese anteilig ihrer Arbeitszeit.
  • Allen geeigneten Azubis der Abschlussjahrgänge 2018-2020 wird eine Übernahme angeboten. Die Regel wird eine zweijährige Befristung sein. Bereits nach einem Jahr wird geprüft, ob eine Entfristung möglich ist.
  • Ein Maßregelungsverbot im Zusammenhang mit den Aktionen und Warnstreiks wurde ebenfalls vereinbart.
  • Die Erklärungsfrist läuft bis zum 16.05.2018.

Wie geht es nun weiter?
Die ver.di-Tarifkommission wird am 02.Mai 2018 über die Durchführung einer Mitgliederbefragung beraten. Da dieses Tarifergebnis nur durch die Warnstreik- und Aktionswoche unter Beteiligung fast Aller ver.di-Mitglieder zu Stande gekommen ist, sollten auch Alle ver.di-Mitglieder darüber entscheiden!
Der einfachste Weg dazu ist eine online-Befragung die gerade vorbereitet wird.
Dabei werden die Mitglieder per E-Mail aufgefordert auf in einem bestimmten Zeitraum auf diese Mail zu antworten. Die Auswertung der online-Umfrage erfolgt zentral, automatisch und anonymisiert. Sie dient als Grundlage für die Beschlussfassung der ver.di-Tarifkommission über Annahme oder Ablehnung des Verhandlungsergebnisses.

Darum: Mitglied werden und mitentscheiden!