DAK-Gesundheit

DAK-Gesundheit Tarifinfo

DAK-Gesundheit Tarifinfo

An der ver.di-Mitgliederbefragung hatten sich erfreulicherweise mehrere tausend ver.di-Mitglieder beteiligt!
Das Ergebnis ergab klare Botschaften:

  • 64,95% der Befragten hatten eine Entgelterhöhung um 3 bis 6% gefordert.
  • 42,94% der Befragten hatten eine Erhöhung der Azubi-Vergütung um 40 bis 60 Euro gefordert.

Forderungen für die Entgeltrunde
In der Auswertung der einzelnen Fakten ergaben sich damit die Forderungen für die Entgeltrunde:

  • Erhöhung der Tabellenwerte um 5% ab Oktober 2017,
  • Erhöhung der Auszubildenden-Vergütung um 50 Euro,
  • Abschluss einer ver.di-Vorteilsregelung

Erste Tarifverhandlung zur Entgelterhöhung
Wie im Tarifinfo vom 20.9.2017 angekündigt, fand heute die erste Tarifverhandlung zur Entgelterhöhung in Dortmund statt.

Der Arbeitgeber hat erkannt, dass wir uns in einer schwierigen Phase befinden. Das sehen wir auch so:

  • Reorganisationsmaßnahmen
  • Datenmigration
  • personelle Unterhänge/Überlastung des Personals
  • Erhöhung der Ziele
  • längere Fahrzeiten bei Standortschließungen
  • die DAK-G auf die Überholspur bringen
  • Wachstumskasse werden
  • Qualitätsführer werden
  • attraktiver Arbeitgeber …

»Eine Nullrunde wird es nicht geben!«
sagte der Arbeitgeber und unterbreitete sein Angebot:

  • Tabellenerhöhung: 1% ab 1. Oktober 2017 für die Laufzeit von 18 Monaten
  • Azubi-Erhöhung: kein Angebot
  • ver.di-Vorteilsregelung: dafür besteht eine »extrem hohe Hürde«!

Ist man so ein attraktiver Arbeitgeber?
Die Verhandlungskommission hat das »Angebot« als völlig unzureichend abgelehnt.

Ist das Wert-Schätzung?
Wir stellen fest:

  • Es gibt noch kein Licht am Ende des Tunnels mit den Verhandlungen zur Anlage 5.
  • Es liegt noch kein Angebot zu den Forderungen zum Tarifvertrag Gesundheitsschutz und Entlastung vor.

Die Verhandlungen werden am 24. Oktober 2017 fortgesetzt.