IKK classic

IKK classic - Ratsch-TV vom 15.07.2015

IKK classic - Ratsch-TV vom 15.07.2015

Auch wenn einige immer wieder nur vom Haus-Struktur-TV sprechen, so wollen wir dieses Flugblatt dazu nutzen, um daran zu erinnern, dass der Ratsch-TV von ver.di weiterhin für unsere KollegInnen in der IKK classic gilt. In einer Allianz aus Personalern, einzelnen (Gesamt-) Personalratsmitgliedern wird gerne nur vom Haus-Struktur-TV gesprochen. Der ebenfalls geltende Ratsch-TV von ver.di wird versucht totzuschweigen.

Was ist der Hintergrund dafür?

Der Hausstruktur-TV der GdS sieht Absenkungen von Vergütungsgruppen vor, wenn man im Rahmen der Re-Orga seinen bisherigen Arbeitsplatz bzw. seine bisherige Vergütung verliert. Es sind abschmelzende Besitzstände durch die GdS vereinbart worden. Im Nachgang wurden durch eine Arbeitsgruppe aus Personal-räten und Gesamtpersonalräten einige dieser Verschlechterungen, die die KollegInnen hätten erleiden müssen wieder korrigiert.

Also erst unseren KollegInnen die Vergütungsgruppen nehmen, um es dann später wieder zurück zu geben?!?

Wer länger als fünf Jahre bei einer IKK beschäftigt ist, muss mit dem Ratsch-TV keine Absenkungen befürchten.

Beim ver.di-Tarifvertrag war und ist eine Absenkung der Vergütungen auch bei der Übernahme neuer Tätigkeiten nicht vorgesehen, wenn man mindestens fünf Jahre bei einer IKK beschäftigt ist. Für alle Kolleginnen und Kollegen, die  bislang noch nicht versetzt wurden bzw. eine neue Tätigkeit zugewiesen bekommen haben, gilt

ver.di-Mitglied werden, um Absenkung zu vermeiden.

Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihre bekannten ver.di-Vertrauensleute und ver.di-Personalräte oder direkt an eine ver.di-Geschäftsstelle vor Ort.