Techniker Krankenkasse

TK - TKfit bringt großen Vertrauensverlust

TK - TKfit bringt großen Vertrauensverlust

Die Planungen und die Umsetzung des Projekts TKfit hat bei den Beschäftigten zu einem erheblichen Vertrauensverlust gegenüber dem Vorstand der TK geführt. Neben der grundsätzlichen Frage zu dem Sinn des Projekts sind zahlreiche praktische Einzelfragen, z.B. zur Besetzungsstärke in Geschäftstellen, den Öffnungszeiten, der Betreuung der Auszubildenden, der Einarbeitungsphasen für fachfremde Kolleginnen und Kollegen in neue Auf-gabengebiete, … nicht oder nur unzureichend geklärt. Viele Vorgänge im Rahmen der Einführung von TKfit können nicht mehr ungeschehen gemacht werden, wie z.B. die mangelhafte Einbindung der Beschäftigten und Personalräte. Vielleicht hätte der sach- und fachkundige Rat der Arbeitnehmer die ein oder andere Entscheidung verändert – aber, verschüttete Milch ……     

Es bleibt zu hoffen, dass Herr Redlich als neuer Bereichsleiter möglichst viele der Anregungen aus der Belegschaft aufnehmen und umsetzen kann. Demotiviertes Personal bei der TK, eine neue Erfahrung, der der Vorstand – auch aus Eigeninteresse – entgegensteuern muss.   

Für uns zeichnet sich klar ab, allein mit der Personalbesetzung in der Kundenberatung fahren viele Geschäftsstellen an die Wand. Wir sind sicher, hier wird sich im Jahr 2016 etwas ändern!