Bundesagentur für Arbeit

Einigung bei der Bundesagentur für Arbeit

Arbeitsverwaltung

Einigung bei der Bundesagentur für Arbeit

In der Tarif- und Besoldungsrunde 2020 kam es am 11. November 2020 zur Tarifeinigung.
Gute Arbeit gut gemacht Danke Smiley jessica45, pixabay.com DANKE an alle Mitglieder, die sich engagiert für die Forderungen zur Entgeltrunde eingesetzt haben!

In der Tarifrunde zum Entgelt konnte ver.di für die Beschäftigten bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) am 10. und 11. November 2020 eine Tarifeinigung erreichen.

Corona-Sonderzahlung
Für alle Beschäftigten und Nachwuchskräfte, die am 01. Oktober 2020 in einem Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis zur BA standen, wurde eine einmalige Corona-Sonderzahlung vereinbart.

Diese beträgt für die Tätigkeitsebenen:

  • VIII bis V 600 Euro,
  • IV bis III 400 Euro,
  • II bis I 300 Euro und
  • 200 Euro für die Auszubildenden und Studierenden.

Diese Sonderzahlung wird noch im Monat Dezember ausgezahlt. Durch den Beschluss der Bundesregierung zur Steuer- und Abgabenfreiheit von Corona-Sonderzahlungen bis zu einer Höhe von 1.500 Euro ist diese Sonderzahlung steuer- und abgabenfrei.

Falls Beschäftigte bereits steuerfreie Auszahlungen z.B. für Überstunden erhalten haben und den Betrag von 1.500 Euro überschreiten, müssen für den darüber liegenden Teil Steuern und Sozialabgaben gezahlt werden.

Erhöhung Tabellenentgelte
Die Tabellenentgelte für die Beschäftigten der BA werden:

  • ab dem 1. April 2021 um 1,4 Prozent, mindestens aber 50 Euro und
  • ab dem 1. April 2022 um 1,8 Prozent erhöht.

Die Ausbildungsvergütungen für Auszubildende werden:

  • ab dem 1. April 2021 um 25 Euro und
  • ab dem 1. April 2022 um weitere 25 Euro erhöht.

Anders als von der Bundesagentur für Arbeit angeboten, hat ver.di auch für die Studierenden eine Erhöhung der Vergütung durchgesetzt.

Die Vergütung für Studierende wird:

  • ab dem 1. April 2021 um 25 Euro und
  • ab dem 1. April 2022 um weitere 25 Euro erhöht.

Die Mindestlaufzeit endet am 31. Dezember 2022.

Keine Verhandlungsbereitschaft bekundete die BA zu unseren Erwartungen nach Entlastung durch zusätzliche freie Tage und einem Arbeitgeberbeitrag zur Übernahme der Fahrtkosten für Nachwuchskräfte.

Mit der Ablehnung der BA zum Thema Arbeitszeitverkürzung ist für ver.di das Thema aber nicht vom Tisch. Die Ergebnisse der in 2019 durchgeführten Arbeitszeitumfrage haben weiter Bestand und die inhaltliche Bearbeitung und die erforderlichen Diskussionen werden fortgesetzt. Auch hier gilt, dass nach der Tarifrunde bereits vor der nächsten Tarifrunde ist!

Die erzielte Tarifeinigung berücksichtigt die besondere Situation und setzt ein Zeichen für Solidarität. Der Mindestbetrag in Höhe von 50 Euro bedeutet bis in die TE IV, Stufe 1 eine Erhöhung, die über 1,4 Prozent liegt.

Die ver.di-Tarifkommission empfiehlt die Annahme dieser Tarifeinigung. Ein Dankeschön an alle ver.di Mitglieder, die sich engagiert für die Forderungen zur Entgeltrunde eingesetzt haben!

Wie geht es weiter?

Es wurde eine Erklärungsfrist bis zum 12. Dezember 2020 vereinbart. Am 08. Dezember 2020 wird die ver.di-Tarifkommission den Beschluss zur Annahme oder Ablehnung des Ergebnisses fassen. Bis dahin haben alle ver.di-Mitglieder bei der BA die Möglichkeit, ihre Meinung zum Ergebnis mitzuteilen. Dazu finden in den einzelnen ver.di-Bezirken unter Beachtung der Auflagen von Corona unterschiedliche Möglichkeiten statt.

Notiz am Rande
Mit dem Novembergehalt wird auch wieder die Jahressonderzahlung gezahlt. In diesem Jahr ist die Angleichung der Jahressonderzahlung Ost an das Tarifgebiet West abgeschlossen und es gelten in diesem Punkt endlich einheitliche tarifvertragliche Regelungen für alle Beschäftigten bei der BA.

Diese Tarifinfo gibt es hier zum Download als PDF, gerne auch zum Ausdrucken und Verteilen:


Wir bleiben dabei: Nach der Tarifrunde ist vor der Tarifrunde!

Gebt uns Rückendeckung, seid dabei und mischt euch ein. Denn zusammen sind wir stark!

Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – gemeinsam für faire Tarife in der Bundesagentur für Arbeit!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Weitere Informationen zur Fachgruppe Arbeitsverwaltung:

Tarifrunde-ÖD-2018_Plakatmotiv-Zukunft
© ver.di