AOK

Bundestarifkommission der AOK stimmt Eckpunkten zu

Gesetzliche Krankenversicherung

Bundestarifkommission der AOK stimmt Eckpunkten zu

Erstes Etappenziel zum Tarifvertrag „Neue Arbeitswelten“ erreicht.
Hürde Verhandlung Sprung Meilenstein Etappe Ziel andrewgenn, Bild-ID #70283273, Depositphotos.com Auf dem Weg zum TV "Neue Arbeitswelten" ist ein weiterer Sprung geschafft!

Nachdem die Bundestarifkommission dem vorgelegten Angebot (siehe Tarifinfo Nr. 6) zugestimmt hat, haben die Arbeitgeber und ver.di am 29. Oktober 2019 die „Eckpunkte der Tarifvertragsparteien zu Veränderungsprozessen und erforderlichen tarifvertraglichen Regelungen“ paraphiert.

Damit ist es ver.di gelungen, unserer Forderung von 2017 umzusetzen, nämlich den digitalen Wandel in der Arbeitswelt der AOK durch tarifliche Rahmenbedingungen mitzugestalten und eine erste vertragliche Basis zu schaffen. Forderungen der Gewerkschaft und teilweise divergierende Interessen der einzelnen AOKen mussten unter einen Hut gebracht werden.

Nach über einem Jahr Verhandlung und Tarifgesprächen mit der Tarifgemeinschaft der AOK (TGAOK) sind nun erste Ergebnisse erzielt worden, auf deren Grundlage der weitere Verhandlungsprozess fortgeführt wird.

Die wichtigsten Inhalte
Ausgangslage waren und sind die Herausforderungen, die aus der demographischen Entwicklung und der Digitalisierung herrühren. Anders als bei einmaligen Umorganisationsprozessen ist dies ein fortlaufender Veränderungsprozess in der Arbeitswelt jedes und jeder einzelnen Beschäftigten. Mit der nun vorliegenden Vereinbarung wollen die Tarifvertragsparteien Sicherheit für die Beschäftigten schaffen.

Dabei geht es vorrangig um die Themen:

  • Qualifizierung,
  • Flexibilisierung und
  • Vergütungssicherung.

Wie weiter?
Das bisher Erreichte ist „nur“ die erste Etappe! Die vereinbarten Eckpunkte bilden das Fundament für weitere Verhandlungen hin zu einem – den „Neuen Arbeitswelten“ angepassten – AOK-Tarifvertrag.

Noch sind Details zu verhandeln. Zum Beispiel gilt es, die vereinbarten Eckpunkte im Tariftext festzuschreiben. Die Überarbeitung der Eingruppierung steht ebenfalls mittelfristig auf der Tagesordnung.

Die Gespräche und Verhandlungen werden auf der Grundlage des bisherigen Verhandlungsstandes unmittelbar im Anschluss an die Vergütungstarifverhandlungen fortgesetzt.

Alle weiteren Details findet ihr hier in unserem Infoblatt als PDF, gerne auch zum Ausdrucken und Verteilen an eure Kolleginnen und Kollegen:


Zusammen|Arbeit|Gestalten!

ver.di-Mitglieder erarbeiten und finanzieren mit ihrem Gewerkschaftsbeitrag permanent die Verbesserung von Arbeitsbedingungen und Einkommen – auch in eurem Betrieb!

Deshalb: Trittbrettfahrt beenden und Mitglied werden!


Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Tarife bei der AOK!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur AOK findet ihr auf unserer Übersichtsseite