AOK

Neue Arbeitswelten: Der lange Weg zum Tarifvertrag

Gesetzliche Krankenversicherung

Neue Arbeitswelten: Der lange Weg zum Tarifvertrag

Stand der Dinge in den Tarifverhandlungen: Zum teilweisen Dissens mit der TGAOK und dem Teufel im Detail
Schnecke langsam Tempo Illustration prabha karan, pixabay.com Der Weg zum Tarifvertrag „Neue Arbeitswelten“ bei der AOK ist lang, aber wir bleiben dran!

Stand der Dinge – Upgrade oder: Der lange Weg zu einem Tarifvertrag „Neue Arbeitswelten“

Mit der Eckpunktevereinbarung im Oktober 2019 haben sich die Tarifvertragsparteien verständigt, die Arbeits- und Einkommensbedingungen der Beschäftigten den fortlaufenden Veränderungsprozessen und Umbrüchen der digitalen Arbeitswelt tariflich anzupassen und sichere Rahmenbedingungen zu schaffen.

Die vereinbarten Themenbereiche 

  • Beschäftigungs- und Vergütungssicherung
  • Qualifizierung
  • Flexibilisierung (Zeitwertkonto, flexible Arbeitsortmodelle)

wurden dann in 2020 im Rahmen von zahlreichen Arbeitsgruppensitzungen der ver.di und der Tarifgemeinschaft der Arbeitgeber (TGAOK) in Tarifvertragstexte formuliert. Seit Anfang Februar 2021 werden nun die noch nicht geeinten Regelungspunkte am Verhandlungstisch erörtert.

Beschäftigungs- und Vergütungssicherung wird in einem neuen „Tarifvertrag Veränderungsprozesse“ geregelt und soll u. a.

  • Arbeitsplatzwechsel und Organisationsmaßnahmen sozial gestalten sowie
  • einen dauerhaften Rückgruppierungsschutz beinhalten.

Mit unserer Tarifinfos Nr. 1 vom 10. März 2021 haben wir bereits über unsere Ziele und die noch offenen Punkte in diesem Themenbereich berichtet.

Zwischenzeitlich konnte zwar in mehreren Verhandlungsrunden ein einigungsfähiger Tarifvertragstext zum Geltungsbereich formuliert werden (d. h. Wann ist der Tarifvertrag für wen anzuwenden?).

Nach wie vor sind jedoch – bei dieser für beide Seiten sehr wichtigen und entscheidenden Thematik – eine Reihe von Regelungen abschließend zu klären. Dabei steckt an manchen Stellen der Teufel im Detail, an anderen ist der Dissens zwischen ver.di und der TGAOK offensichtlich…

Die ver.di-Bundestarifkommission wird das Ziel eines Tarifvertrages mit guten, einheitlichen Bedingungen für alle AOK-Beschäftigten weiterverfolgen!

Diese Infos gibt es hier als PDF, gerne auch zum Weiterverteilen in eurem Betrieb vor Ort:


Zusammen|Arbeit|Gestalten!

Gemeinsam schaffen wir gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen in der digitalisiertem Arbeitswelt!

Also: Mitmachen, mitreden, mitbestimmen! Denn je mehr wir sind, umso besser können wir eure Interessen durchsetzen!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Tarife bei der AOK!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur AOK findet ihr auf unserer Übersichtsseite:

AOK Logo
© AOK