AOK

Tarifinfo AOK Bremen-Bremerhaven: Tarifabschluss zur Altersteilzeit

Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo AOK Bremen-Bremerhaven: Tarifabschluss zur Altersteilzeit

Gleitender Übergang in den Ruhestand ist nun geregelt!
Rentner Altersteilzeit Freizeit Rente Mann aktiv Sport aletia, depositphotos.com Gute Nachrichten für ältere Beschäftigte bei der AOK Bremen-Bremerhaven!

Tarifinfos für die AOK Bremen-Bremerhaven: Ab dem 01. Januar 2021 haben Beschäftigte ab dem 58. Lebensjahr die Möglichkeit, in Altersteilzeit (ATZ) zu gehen.

Nachdem die Tarifvertragsparteien am 5. November 2020 zu einem Ergebnis gekommen sind, hat die ver.di-Tarifkommission dem Tarifvertrag am 11. November zugestimmt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und sucht in der AOK-Landschaft „seinesgleichen“!

Die ver.di Tarifkommission hat für die älteren Beschäftigten erreicht:

  • Der Tarifvertrag tritt am 01.01.2021 in Kraft.

  • Voraussetzung für einen Antrag auf Altersteilzeit ist die Vollendung des 58. Lebensjahres.

  • Die maximale Dauer einer Altersteilzeitvereinbarung beträgt sechs Jahre (72 Monate).

  • Der Arbeitgeber zahlt auf die Teilzeitvergütung einen Aufstockungsbetrag in Höhe von 30 Prozent. Dieser Betrag erhöht sich auf 34 Prozent, wenn der (verbindliche) Antrag auf ATZ-Vereinbarung innerhalb einer Frist von sechs Monaten nach Vollendung des 58. Lebensjahres gestellt wird.

  • Ebenfalls entrichtet der Arbeitgeber einen zusätzlichen Beitrag zur gesetzlichen Rentenversicherung und betrieblichen Altersversorgung auf 100 Prozent des bisherigen Arbeitsentgeltes.

  • Der Tarifvertrag ist befristet bis 31.12.2023, wobei sich spätestens zum 30.6.2023 die Tarifvertragsparteien über eine mögliche Verlängerung verständigen.

Anlass und Hintergrund zur Aufnahme von Verhandlungen sind seitens des Arbeitgebers:

  • Digitalisierung und Automatisierung
  • gezielt gesteuerter Personalabbau

Die ver.di-Tarifkommission hatte das Ziel, das Beste für die Mitglieder rauszuholen. Das Interesse des Arbeitgebers war langfristiger und geplanter Personalabbau. Beide Seiten haben konsequent und fair verhandelt. Dieser gute Tarifvertrag ist das Ergebnis.

Die Mitglieder können sich mit ihren Fragen auch gerne an die ver.di-Tarifkommissionsmitglieder wenden: Lena Bührig, Imke Wethmar, Heinz-Georg Großer, Silvia Kaleschke, Kerstin Kopmann, Kerstin Geidies und ver.di Gewerkschaftssekretärin Stefanie Weiß.

Diese Tarifinfo gibt es hier als PDF, gerne auch zum Weiterverteilen an eure Kolleginnen und Kollegen:


Gemeinsam halten wir soziale Standards und können Tarifregelungen weiterentwickeln und verbessern!

Deswegen: Jetzt ver.di-Mitglied werden, solidarisch erklären und gemeinsam für mehr Einkommen und bessere Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen streiten!

Denn Tarifverträge fallen nicht vom Himmel: Mitmachen, mitbestimmen, Mitglied werden!

Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Jetzt aber los – für gute Tarife bei der AOK!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur AOK findet ihr auf unserer Übersichtsseite:

AOK Logo
© AOK