BARMER

Tarifinfo BARMER: Tarifgespräche zur Eingruppierung

Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo BARMER: Tarifgespräche zur Eingruppierung

Gespräche zur Überprüfung und Neujustierung des Tarifvertrages Eingruppierung wieder aufgenommen.
Vertrag unterzeichnen TheDigitalWay, pixabay.com Vertrag unterzeichnen

Durch die besondere Situation der letzten Monate, Verhandlungen zu den neuen Tarifverträgen Zukunft, Altersteilzeit, Lebensarbeitszeit, dem Gehaltstarifvertrag und der Bewältigung im Zusammenhang mit den Herausforderungen der Covid-Pandemie, konnten die Gespräche zur Überprüfung und Neujustierung des Tarifvertrages Eingruppierung erst am 31. August 2020 wieder aufgenommen werden.

Ausgangspunkt:
Im letzten Tarifabschluss zur Eingruppierung hatten wir einen Überprüfungszeitraum von 18 bzw. 30 Monaten vereinbart. Und das war gut so. 

Die Rückmeldungen der Beschäftigten haben gezeigt, dass es dringenden Handlungsbedarf bei der Zuordnung von Tätigkeiten zu den Vergütungsgruppen gibt. Theoretische Annahmen zu den Tätigkeiten nach „Aufbruch“ haben in der Praxis zum Teil große Unstimmigkeiten und zum Teil auch Ungerechtigkeiten aufgezeigt. Auch der Arbeitgeber hat einen Handlungsbedarf, z. B. im Zusammenhang mit der Möglichkeit von Fachkarrieren.

Vom Arbeitgeber zugesichert ist, dass das Ziel einer Weiterentwicklung nicht eine weitere breite Absenkung der Eingruppierung der Beschäftigten ist.

Vielmehr ist das Ziel, eine Eingruppierungsordnung zu schaffen, die modern und transparent ist, individuelle Weiterentwicklung berücksichtigt sowie Laufbahn und Karriere bzw. Führungs- und Fachkarrieren abbildet und motivierend wirkt.

Alle bei ver.di eingegangenen Rückmeldungen der ver.di Mitglieder im Zusammenhang mit den Unstimmigkeiten / Kritikpunkten zu bestimmten Eingruppierungen nehmen wir mit in die Tarifgespräche. Die Rückmeldungen waren wichtig, um eine reelle Überprüfung des Tarifvertrages Eingruppierung vornehmen zu können. 

Es wird kein kurzfristiges Ergebnis möglich sein, da die Überarbeitung bzw. Weiterentwicklung des Tarifvertrages Eingruppierung sehr komplex ist. ver.di hält dich aber über die Entwicklung kontinuierlich auf dem Laufenden.

Diese Tarifinfo gibt es hier als PDF, gerne auch zum Weiterverteilen an eure Kolleginnen und Kollegen:


ver.di lohnt sich und mitmachen zahlt sich aus!

Auch für die nächsten Verhandlungsrunden brauchen wir eure Rückendeckung: als ver.di-Mitglied und damit als Teil unserer Basis. Denn je mehr wir sind, umso besser können wir für euch verhandeln!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann nichts wie los – für faire Tarife bei der BARMER!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur BARMER auf unserer Übersichtsseite:

Logo der BARMER ab 2017
© BARMER