DAK

Tarifinfo DAK: Weihnachtsgeld in Urlaubstage umwandeln

Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo DAK: Weihnachtsgeld in Urlaubstage umwandeln

Tarifvertrag zur Umwandlung von Weihnachtsgeld in Urlaubstage jetzt verlängert
Urlaubsplanung Edeltravel, pixabay.com Urlaubsplanung

Der Tarifvertrag zur Umwandlung von Weihnachtsgeld in Urlaubstage endet am 31. Dezember 2021. Im Vorfeld der Tarifverhandlungen zur Vergütungserhöhung am Jahresende bestand für ver.di Klärungsbedarf. Die Urlaubsplanungen für 2022 können schließlich nicht bis Januar 2022 warten.

Deshalb hat ver.di bereits heute den Tarifvertrag zur Umwandlung von Weihnachtsgeld in freie Tage mit der DAK-G geklärt. Der Tarifvertrag wird bis 2024 verlängert!

Nach wie vor bestimmen die Beschäftigten selbst, ob sie einen Antrag auf Umwandlung stellen, dem stattgegeben werden muss. Selbstverständlich hat ver.di die Arbeitgeberseite aufgefordert, auch für personelle Ausgleiche zu sorgen. Bei aller Anerkennung der Schwierigkeit durch die jährliche Unsicherheit, wie viele Beschäftigte die Umwandlung in Anspruch nehmen, so liegen doch Erfahrungswerte vor.

ver.di hat als DIE tarifführende Gewerkschaft bei der DAK-G gehandelt und auch diesen Erfolg erzielt!

Die Vorbereitungen für die weiteren anstehenden Tarifverhandlungen sind bereits in vollem Gange. Dazu bereits jetzt einige Hinweise:

  • Die Befragung der ver.di-Mitglieder zur Entgeltrunde 2022 wird in der zweiten Augusthälfte online starten.

  • Zu diesem Zeitpunkt wird ebenfalls die erste Online-Konferenz der ver.di-Tarifbotschafter*innen durchgeführt. Tarifbotschafter*innen sind Kolleginnen und Kollegen, die die Verhandlungsstände und Ergebnisse aus den laufenden Verhandlungen in die jeweiligen Dienststellen tragen. Sie sind Ansprechpersonen in den Dienststellen für alle Fragen zum Thema Tarif. Dabei werden sie von den Mitgliedern der ver.di-Tarifkommission unterstützt. Auch die Mitglieder der ver.di-Tarifkommission sind Tarifbotschafter*innen. Wer auch Tarifbotschafter*in für die eigene Dienststelle sein möchte, schickt uns bitte eine E-Mail!

  • Im September 2021 wird die ver.di-Tarifkommission die Auswertung der Befragung, die Entscheidung einer Kündigung des Entgelttarifvertrages sowie die Höhe und Inhalte der Forderungen beschließen.

  • Die Tarifverhandlungen zur Erhöhung der Vergütungen beginnen dann im November 2021.

Hier gibt es diese Tarifinfo als PDF zum Download, gerne auch zum Weiterverteilen in eurer Dienststelle vor Ort:


Mehr muss her!

Auch in Zukunft müssen wir unseren Forderungen den nötigen Nachdruck verleihen. HilfHelft mit, als Mitglied von ver.di und damit als Teil unserer Basis!

Damit stärkt ihr gemeinsam mit zehntausenden Kolleginnen und Kollegen eurer Tarifbewegung den Rücken – in eurem eigenen Interesse!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann mal los – für weiterhin gute Tarife bei der DAK!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur DAK findet ihr auf unserer Übersichtsseite:

DAK Logo
© DAK-Gesundheit