KKH

Tarifinfo KKH: Bilanz zu Runde 2

Gesetzliche Krankenversicherung

Tarifinfo KKH: Bilanz zu Runde 2

Unzureichendes Angebot zum Entgelt, dafür Gesprächsbereitschaft zur betrieblichen Altersversorgung.
wenig gering enttäuschend Peanuts klein Gerd Altmann, pixabay.com Das ist zu wenig: Wir erwarten eine höhere Entgeltsteigerung!

Am 11. September 2020 hat die zweite Verhandlungsrunde zwischen der Verhandlungskommission von ver.di und der KKH stattgefunden.

In konstruktiver Atmosphäre haben sich die Tarifvertragsparteien im Wesentlichen über zwei Themen ausgetauscht:

1. Betriebliche Altersversorgung

Die KKH fordert erneut von den Arbeitnehmern einen Sanierungsbeitrag zur Sicherung der betrieblichen Altersversorgung.

Die ver.di Verhandlungskommission hat klargemacht, dass eine Beteiligung der Beschäftigten an dem Sanierungsbeitrag nur möglich ist, wenn

  • sich dieser in einem vertretbaren Rahmen befindet,
  • die Arbeitgeber einen wesentlichen Anteil tragen und
  • eine mittelfristige Vereinbarung getroffen wird, dass die Themen Entgeltrunde und betriebliche Altersversorgung voneinander getrennt verhandelt werden.

Die Arbeitgeberseite hat in diesen Punkten Gesprächsbereitschaft signalisiert. Es ist verabredet, auf dieser Grundlage auf der Arbeitsebene bis zur nächsten Verhandlungsrunde miteinander ins Gespräch zu kommen.

2. Entgelterhöhung

Die Arbeitgeberseite hat ein aus ver.di-Sicht unzureichendes Angebot in Sachen Entgelterhöhung vorgelegt, dass die ver.di Verhandlungskommission abgelehnt hat:

  • Steigerung der Entgelte um 1,5 Prozent zum 1.7.2020
  • Steigerung der Entgelte 1.1.2021 um weitere 0,5 Prozent
  • die Erhebung eines Sanierungsbeitrags zur betrieblichen Altersversorgung in Höhe von 1 Prozent (0,5 % Arbeitnehmeranteil und 0,5 % Arbeitgeberanteil)
  • Laufzeit bis 30. Juni 2021

ver.di hat in Verhandlungen klargemacht, dass die Diskussion um die betriebliche Altersversorgung und die Entgelterhöhung voneinander getrennt werden müssen und dass wir eine höhere Entgeltsteigerung erwarten. Mit diesen Positionen gehen wir in die nächste Verhandlungsrunde!

Wir halten euch auf dem Laufenden und freuen uns über Rückmeldungen zum Verhandlungsstand.

Solidarische Grüße von eurer ver.di Verhandlungskommission:
Andrea Odermatt, Rosemarie Gindel, Peter Bohlemann, Peter Unsleber, Dr. Oliver Dilcher, Andrea Wemheuer, Michael Aschenbach und Rolf Behrens

Diese Tarifinfo gibt es hier zum Download, gerne auch zum Weiterverteilen an eure Kolleginnen und Kollegen:


Verhandlungsgeschick hin oder her: Ohne Mitgliedermacht sind Tarifverhandlungen nichts anderes als kollektives Betteln!

Deswegen: Mitglied werden, damit es auch in Zukunft Tarifverträge und dringend benötigte Tariferhöhungen gibt!
Immer noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann mal los – für faire Tarife bei der KKH!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr Infos zur KKH findet ihr auf unserer Übersichtsseite:

KKH Logo
© Kaufmännische Krankenkasse (KKH)