Techniker Krankenkasse

Entgelt, Corona und mehr

Gesetzliche Krankenversicherung

Entgelt, Corona und mehr

Aktuelle ver.di-Infos aus der Techniker Krankenkasse
Corona Covid-19 Virus Illustration Warnschild Pete Linforth, pixabay.com Infos der ver.di-Tarifkommission in der TK

Corona ist das Thema, was uns derzeit alle bewegt. Kaum ein Bereich, sei es im privaten wie auch im beruflichen, der nicht von Corona beeinflusst ist. Dies betrifft leider auch die Arbeit der Tarifkommission.  

Wir haben in den letzten Tagen und Wochen über die diversen Tarifverträge beraten und möchten euch über die Ergebnisse informieren.

Corona-Auslastungs-Tarifvertrag: Wir halten die zwischen fairTK und der TK ausgehandelten Regelungen für zielführend und mitarbeiterfreundlich. Aus diesem Grund haben wir uns aus Überzeugung entschieden, den Tarifvertrag nachzuzeichnen. 

Schichtarbeit und Rufbereitschaft für die UZ und das Dienstleistungszentrum Immobilienmanagement: Durch Anpassung der Anlage 10 zum TKT werden die Rahmenbedingungen für die Schichtarbeit und Rufbereitschaft konkretisiert und durch die Möglichkeit von Dienstvereinbarungen des ÖPR bzw. UZPR für die betroffenen Kolleg*innen ergänzt.

Auch wenn nicht alle zu 100% zufrieden sind, halten wir die Regularien für eine gute Möglichkeit, um Rechtsicherheit bei diesem Thema zu bekommen. Auch diesen Änderungstarifvertrag werden wir nachzeichnen.

Entgelt-Tarifvertrag: Anders als bei den beiden vorgenannten Tarifverträgen haben wir den Entgelt-Tarifvertrag bislang noch nicht nachgezeichnet. Sicherlich kann man darüber streiten, ob die Laufzeit nicht zu lang ist und ob die Tarifsteigerungen angemessen sind.

Durch den Zeitpunkt des Auslaufens des alten Tarifvertrags zum 31.03.2020 (also mitten in der Corona-Hochzeit) und der Koppelung mit dem Corona-Auslastungs-Tarifvertrag war es sicherlich schwierig, ein besseres Ergebnis linear zu erzielen. 

Problematisch halten wir jedoch die Stichtags-Regelung für die Einmalzahlung. Hier werden diejenigen Kolleg*innen ausgegrenzt, die von März bis Mai aktiv beschäftigt waren und z. B. am 01.06.2020 in Erziehungsurlaub gegangen sind.

Dies halten wir für ungerecht, egal ob man die Einmalzahlung als Nachzahlung für die Zeit von April bis Juni oder auch als echte Corona-Prämie sieht. Hier sind wir im Gespräch mit dem TK-Vorstand, um noch nachträglich eine Verbesserung für die betroffenen Kolleg*Innen zu erreichen.

Ein weiterer Tarifvertrag, der uns aktuell beschäftigt, ist der zum „Jobrad“. Wir wissen, dass die Möglichkeit eines Jobrads von vielen Kolleg*Innen gewünscht wird. Da die Schaffung einer entsprechenden Umsetzung nicht nur Vor-, sondern auch Nachteile mit sich bringt, werden wir uns in Kürze ausführlich in einer weiteren Mitglieder-Info an euch wenden.

Ein weiteres Thema, was durch Corona zunehmend an Bedeutung gewonnen hat, auch bei uns in der TK, ist das Homeoffice. Die Arbeitswelt wird sich zukünftig weiterhin stark verändern.

Wir möchten zu diesem Thema mit euch ins Gespräch kommen. Arbeitet ihr bereits durch Corona oder „FlexOffice“ von zu Hause aus? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Positive? Negative? Was wünscht ihr euch an Rahmenbedingungen? Arbeitet ihr noch nicht von zu Hause, würdet aber gerne?

Gebt uns doch bitte eine kurze (auch gerne lange) Rückmeldung per E-Mail an tk.tk@verdi.org, nur so können wir in eurem Sinne den Prozess konstruktiv begleiten.

Habt ihr noch andere Themen, die euch bewegen? Schreibt uns einfach. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Bis zur nächsten Info, eure ver.di-Tarifkommission der TK 

Stark mit ver.di. Stark mit euch!

Wir kämpfen weiter für gute Arbeitsbedingungen. Und ihr könnt mithelfen:

Gebt uns Rückendeckung – in eurem eigenen Interesse! Denn je mehr wir sind, desto besser ist unsere Verhandlungsposition.
Noch nicht Mitglied bei ver.di?

Dann mal los – für faire Arbeit bei der Techniker Krankenkasse!


Ich will mehr Infos zu ver.di!

Mehr News zur Techniker findet ihr auf unserer Übersichtsseite

Techniker Krankenkasse Logo
© Techniker Krankenkasse